Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Chronik der Kanuabteilung

1986

1986 stand unsere Kanuabteilung mit 5.172 gefahrenen Kilometern an 4. Stelle des Bezirks von 14 Vereinen in Mittelfranken, darunter so namhafte Vereine wie Alpenverein Sektion Nürnberg, Sportgemeinschaft Siemens Erlangen, Kanuverein Nürnberg.

Ergebnis der Vereinswahl: Konrad Schweigert (zum letzten Mal), Kurt Gertler, Wanderwart Oskar Bollmann, WW Wanderwart Helmut Teubner, Kassenwart Jutta Gertler, Kassenprüfer Elfriede Wagner, Schriftführer Konrad Schweigert

Beim Schwimmfest der Stadt Heilsbronn beeindruckte die Kanuabteilung mit einer waghalsigen Vorführung. Ein Kanute stürzte sich vom Dreimeterbrett im Boot in das Schwimmbecken.

Schwimmfest 1986

Die wildwasserbegeisterte Jugend, Stefan und Bertram Knörr, Jürgen Spanner und Christine Schneider, befuhren immer wildere Gewässer: Obere Isar, Ammer, Lech, Loisach, Möll, Isel, Gail in Kärnten. Stefan Knörr fuhr allein 978 km auf Wildwasser. Er absolvierte einen Fahrtenleiterlehrgang, einen Wildwasserlehrgang auf der Lofer und wurde daraufhin zum WW-Sportwart gewählt. 1987 waren Stefan und Bertram Knörr bei Wildwasserlehrgängen auf der Bregenzer Ache und dem Lech unterwegs. Sie befuhren die Ammer, Isar, Loisach, Breitach, Iller, Inn, Imster Schlucht, Ostrach, Ötz, Rissbach, Tiroler Ache, Bregenzer Ache und den Lech.

Tags: Kanu