Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Chronik der Kanuabteilung

 

Gründung 1.4.1969 – 1989

Abteilungsleiter Konrad Schweigert „unser Boss“

Am 8.3.1969 wurde die Kanuabteilung des Turnvereins gegründet. Am 12.4.1969 wurde diese Abteilung mit Turnratsbeschluss als „Abteilung Kanu“ in den TV 1896 Heilsbronn e. V. aufgenommen und ab dem 1.4.1969 somit gleichzeitig in den Deutschen Kanuverband (DKV), um damit in den Schutz der Sportunfallversicherung zu gelangen.

Deutsche Kanuverband Kanufahren im Verein

Es waren 10 Gründungsmitglieder:
Gertler Kurt,
Kohl Heidi,
Kohl Martin,
Kohl Rupert,
Rauhut Jutta,
Schweigert Konrad,
Schweigert Rosemarie,
Teubner, Helmut,
Teubner Maria und
Wilfert Horst.

Als Jugendliche unter 18 Jahren waren dabei: Elfriede Wagner, geb. Schweigert, und Erich Schweigert.

Die Mitglieder wollten kein abgekapselter Verein innerhalb des TV sein, sondern fühlten sich als kanufahrende Turner, wie andere Ski fahren und bergwandern.
In der Abteilung gab es damals 5 Faltboote und 3 Kunststoffboote.

Der erste Wanderwart war Rupert Kohl, der bereits 1966 mit einer Jugendgruppe unter der Leitung von Konrad Schweigert die TID (Tour International Danubien) von Wien bis Baja (südliche Grenze von Ungarn) mitgefahren war und so zum begeisterten Kanuten geworden war. Gleich im ersten Jahr des Bestehens der Kanuabteilung fuhr Rupert Kohl 1.219 Flusskilometer und bekam das Wanderfahrerabzeichen des Deutschen Kanu Verbandes DKV in Bronze.

Budapester Parlament, 1966

(Budapester Parlament, 1966)
In den nun folgenden Jahren wurden den Mitgliedern der Kanuabteilung Wildwasser und Slalom-Lehrgänge, z. B. auf der Jagst, Wiesent und auf dem Regen, angeboten, um sich auch auf schwierigeren Gewässern sicher zu bewegen. Im Hallenbad von Dietenhofen wurden in den Wintermonaten die Kenterrolle und Lebensrettungsübungen trainiert. Ein Erste-Hilfe-Kurs ergänzte die Fortbildung. Für den Ernstfall wurde ein speziell ausgerüsteter Notfallkoffer angeschafft.

Training 1985 (1)
Training 1985 (2)

(Training 1985)
Jeweils im Frühjahr wurden Jahreshauptversammlungen abgehalten, in denen ein Rückblick auf das vergangene Jahr gegeben wurde, Planungen für das neue Jahr gemacht wurden und die Geselligkeit gepflegt wurde. Oft wurde in Diavorträgen über die vergangenen Fahrten berichtet oder über Bootsausrüstung, Bootsbergung und Unfallverhalten informiert. Die Mitglieder der Kanuabteilung beteiligten sich auch rege an den Turnstunden. Um den Zusammenhalt und die Einsatzbereitschaft für den TV zu zeigen, beteiligten sie sich u. a. an der Glücksbude beim Faschingsball, aus deren Erlös ein weiteres Vereinsboot gekauft werden konnte.
Befahrene Flüsse 1969/1970: Altmühl, Donau, Lech, Main, Inn, Isar, fränkische Rezat, Regen, Rhein, Salzach, Tiroler Ache, Wiesent, Wörnitz

 

Tags: Kanu