Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Heimsieg gegen Altenfurt

TV Heilsbronn – TSV Altenfurt 23:18 (15:12)

Am Samstag um 18:30 Uhr war die Hohenzollernhalle in Heilsbronn mit circa 150 Handballfans gut gefüllt. Im Hinspiel hatte der TVH in Altenfurt deutlich mit 34:22 gewonnen und die Mannschaft aus Nürnberg hatte ihre letzten beiden Spiele auch nicht verloren. Die Heilsbronner mussten sich auf einen Gegner einstellen, der alles geben würde. Relativ ausgeglichen begann die erste Spielhälfte. Nach 10 Minuten stand es 5:5 und in 20. Minute stand es 9:9, alles noch sehr gleichmäßig. Erst im letzten Drittel der Halbzeit eins gelang es dem Team von Roland Nixdorf sich mit drei Treffern mehr auf der Anzeigentafel abzusetzen.

Die zweite Halbzeit begann ganz untypisch für ein Handballspiel. Erst in der 38. Spielminute fiel das erste Tor, das war der Anschlusstreffer der Gäste zum 15:13. Der TVH traf erst wieder in der 43. Minute ins Tor der Gegner zum Spielstand von 16:14. Bis hier war das Match noch sehr ausgeglichen. Jetzt legten die Heilsbronner einen 4:0 Lauf hin, der die Entscheidung in diesem Spiel brachte. Maßgeblich beteiligt an diesem Sieg war Kevin Kroll, der seine fünf Treffer aus schönen Einzelaktionen oder Tempogegenstößen erzielte. Der Gewinn dieses Matches ging deutlich an die Gastgeber aus der Münsterstadt.

Nächstes Spiel für den TVH ist Auswärts gegen TSV Rothenburg II. Termin 11.02.2017 um 19:30 Uhr in Rothenburg.

Spieler: Erik Schmidt (TW); Florian Wattenbach (TW); Thomas Moser (2); Kevin Kroll (5); Jonas Schuh (4/1); Max Eschenbacher (1); Tobias Nölp; Jakob Bruckner (2); Aziz Altwish (3); Benjamin Schmidt (5); Alexander Pees; Andreas Düngfelder; Michael Achneck; Max Wilhelmi (1)

Tags: Handball