Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Heimsieg gegen Mögeldorf

TV Heilsbronn – SpV Mögeldorf 37:31 (23:11)

Das Heimspiel für den TV Heilsbronn, vor über 100 Zuschauern, begann für die Gäste aus Mögeldorf besser. Sie waren bis zur neunten Spielminute immer mit einem Tor in Führung. Bei einem Spielstand von 5:4 für den TVH begann das Tempospiel der Mannschaft von Roland Nixdorf.

Die Trainingsinhalte der Woche, nach einer Niederlage gegen Schwabach, wurden gut umgesetzt. Die Heilsbronner konnten sich auf den Gegner einstellen. Chancen im Angriff und im Tempogegenstoß wurden sicher genutzt und mit einer 12 Tore Differenz konnten die Gastgeber in die Halbzeitpause gehen.

Mit frischen Kräften kamen nicht nur die Heilsbronner Spieler aus der Pause, sondern auch die Gäste aus Mögeldorf. Das Team aus Nürnberg kämpfte jetzt mehr um ein Debakel zu verhindern. Das gute Polster aus Halbzeit eins schmolz zwischenzeitlich auf einen Unterschied von fünf Toren. Bester Spieler der Gastgeber war der erst 17-jährige Aziz Altwish, der für seine Mannschaft insgesamt 15-mal traf. Für die Heilsbronner ist es wichtig, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen um am Saisonende den Klassenerhalt zu sichern.

Nächstes Spiel für den TVH ist ein Heimspiel, am 19.11.2016 zur gewohnten Zeit um 18:30 Uhr gegen den TuS Feuchtwangen. Da kommt der nächste starke Gegner auf die Heilsbronner zu.

Spieler: Erik Schmidt (TW); Florian Wattenbach (TW); Thomas Moser; Kevin Kroll (1); Jonas Schuh (3/2); Max Eschenbacher (3); Tobias Nölp (1); Christian Schüller (1); Jakob Bruckner; Aziz Altwish (15/1); Benjamin Schmidt (5); Alexander Pees (3); Michael Achneck (3); Jörg Niemczyk (2)

Tags: Handball