Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Schützenfest

TV Heilsbronn I - TSV Stein II 47:11 (24:5)

Ein Handballspiel, das 47:11 endet, riecht sehr nach Werbung für „Echt kölnisch Wasser“.

Das erste Heimspiel der Rückrunde für die Männer I aus Heilsbronn fand in der Realschulturnhalle statt. Gegner waren die Männer II aus Stein. In starker Besetzung konnte der TVH seinem Publikum zeigen, was alles in der Mannschaft steckt. Nach 20 Spielminuten stand es für die Gastgeber bereits 17:2. Für das Team von Roland Nixdorf klappte einfach alles. Die Abwehr ließ keine Lücken und im Angriff nutzten die Heilsbronner alle Möglichkeiten, die sie trainiert hatten.

Nach der Halbzeitpause ging es für beide Mannschaften genauso weiter wie die erste endete. Der 19 Tore Vorsprung wurden bis zum Spielende auf eine Differenz von 36 Toren ausgebaut. Sehr gut wurde bei diesem Match der TVH Kreisläufer Thomas Moser eingesetzt. Er erzielte insgesamt sieben Treffer, teilweise in schwerster Bedrängnis. Das schönste Tor des Spieles erzielte jedoch ein Spieler aus Stein. Mit einem „Kempa-Tor“ von der rechten Seite überraschte er nicht nur den Torwart, sondern auch alle Zuschauer.

Nach diesem Spiel bleibt der TVH noch auf Tabellenplatz 2, baute jedoch seine Tordifferenz auf Plus 162 aus. Das nächste Spiel für die Männer I findet am 13.02. bei ESV Flügelrad II statt.

Spieler: Erik Schmidt (TW); Joshua Frei (TW); Thomas Moser (7); Kevin Kroll (7); Max Eschenbacher (3); Tobias Nölp (5); Andreas Ermlich (4); Andreas Düngfelder (2); Stefan Schmid (1); Benedikt Miethsam (5); Christian Schüller (6); Jonas Schuh (2/1); Benjamin Schmidt (1); Alexander Pees (4)

Tags: Handball