Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Spannung bis zum Schluss

TV Heilsbronn II – TSV 46 Nürnberg 26:23 (12:10)

Zum ersten Rückrundenspiel der Saison war TSV 46 Nürnberg zu Gast bei den Männern II in Heilsbronn. Von Beginn an war zu spüren, dass beide Mannschaften gerne einen Sieg für sich verbuchen wollten.

Das hohe Tempo der Heilsbronner bestimmte das Match von der ersten Spielminute an. Die TVH Abwehr war so kompakt, so dass es in der 17. Spielminute 8:4 für das Team von Frank Höfer stand. Die Nürnberger bekamen in der ersten Halbzeit drei Siebenmeter zugesprochen, die alle vom sehr guten Heilsbronner Keeper Joshua Frei gehalten wurden. Somit war es hochverdient, mit einen zwei Tore Vorsprung in die Pause zu gehen.

Der konditionell starke TVH brachte in der zweiten Halbzeit das sehr hohe Tempo aus der Pause mit. Zum Verschnaufen war auch in dieser Hälfe keine Zeit. Körperbetont und sehr konsequent wurden von beiden Seiten die Zweikämpfe angenommen. Zwischenzeitlich kamen die Gäste aus Nürnberg nochmal an ein Unentschieden heran, doch der TVH holte sich die Führung immer wieder mit Tempogegenstößen zurück. Zwei Minuten vor Spielende stand es noch 24:23 für die Heimmannschaft. Dann traf Max Eschenbacher zweimal hintereinander und machte so einen sicheren Sieg für das Team aus Heilsbronn klar. Die gut 50 Zuschauer erlebten Spannung von der ersten bis zur letzten Spielminute.

Spieler: Erik Schmidt (TW); Joshua Frei (TW); Thomas Moser (1); Sebastian Sturm (4/4); Philip Lindner (1); Max Eschenbacher (6); Jörg Niemczyk (1); Markus Rößl (1); Tobias Marthold; Jonas Schuh (1); Tobias Nölp (3); Andreas Düngfelder (5); Kevin Kroll (3); Benjamin Miethsam

Tags: Handball