Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Gipfeltreffen

TV Heilsbronn I – TSV Rothenburg III 28:30 (13:19)

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfing der TVH die Mannschaft aus Rothenburg zu dem absolut spannendsten Spiel der Saison. Beide Teams hatten je sieben Spiele in der Liga bestritten und alle davon gewonnen. Gut 100 Zuschauer kamen, um die Mannschaften anzufeuern.

Hoher Kampfgeist, schnelles Tempo und sichere, gute Spielzüge waren von Beginn bis zum Ende des Spiels in beiden Teams zu bewundern. Tore fielen in der ersten Hälfte abwechselnd. Den Heilsbronnern stand eine sehr robuste Rothenburger Abwehr gegenüber, die es ihnen nicht leicht machte. Die Gäste aus dem Taubertal konnten die Führung auf sechs Tore Differenz bis zum Pausenpfiff ausbauen.

Auch zur zweiten Halbzeit kamen beide Teams hochmotiviert ins Spiel. Allerdings staunten die Fans in der Halle, denn der TVH übernahm jetzt durch Schnelligkeit und Spielpräzision das Ruder. Trainer Roland Nixdorf hatte die Pause sichtbar genutzt, seine Mannschaft gut aufzubauen. Konditionell und spielerisch zeigten sie den Rothenburgern, warum sie die Spiele bisher gewonnen hatten. Trotz heftiger Gegenwehr erkämpften sich die Heilsbronner dadurch sogar für einige Zeit die Führung. Ein Spiel auf Augenhöhe mit einem Schiedsrichter, der trotz hochgeladener Emotionen, fair den Überblick behielt.

Spieler: Erik Schmidt (TW); Joshua Frei (TW); Thomas Moser (4); Kevin Kroll (1); Max Eschenbacher (6); Tobias Nölp (2); Stefan Schmid (1); Benjamin Miethsam; Andreas Ermlich; Alexander Pees; Andreas Kutz (3); Christian Schüller (1); Jonas Schuh (6/6); Benjamin Schmidt (4)

Tags: Handball