Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Erster Punktspielsieg der neu formierten weiblichen D-Jugend

TSV Wendelstein – TV Heilsbronn 6:8 (3:5)

Nachdem man im ersten Saisonspiel gegen den SV Puschendorf II am Ende durch einen direkt verwandelten Freiwurf nach Spielende mit 14:15 knapp das Nachsehen hatte, konnte die neu formierte D-Jugend weiblich im zweiten Punktspiel beim TSV Wendelstein ihren ersten Punktspielsieg überhaupt einfahren und gewann verdient mit 8:6.

Die Mädels hatten sich nach der unglücklichen Niederlage der Vorwoche viel vorgenommen, gingen aber mit viel Nervosität in die Partie. Nach einigen Minuten waren die Mädels jedoch im Spiel und erzielten auch die ersten Tore. Über ein 3:1 ging es mit 5:3 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kamen die Wendelsteinerinnen noch einmal auf zwei Tore heran und spielten einige gute Torchancen heraus. Doch die Abwehr der Heilsbronnerinnen stand sehr kompakt und wenn doch einmal ein Ball durchkam, waren diese Beute der überragend haltenden Torfrau Karen Bußinger.

Eine tolle Leistung der ganzen Mannschaft, die sich nicht nur aus D-Jugend-Spielerinnen, sondern zu einem Großteil aus Spielerinnen des Jahrgangs 2006 (eigentlich 1. Jahr E-Jugend) zusammensetzt. Dementsprechend war der Jubel nach Spielende sowohl beim Trainergespann Silke Spanner/Benjamin Schmidt wie auch bei den Mädels riesengroß.

Spielerinnen: Karen Bußinger (Tor); Laura Hofmockel (5/1), Ronja Köhler (1), Céline Rößl (1), Hanna Schüller, Sophie Engelhardt, Amelie Muschter, Franziska Engelhardt, Anne Lebherz, Benita Bollmann, Helena Bollman

Tags: Handball