Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg

JSG Kernfranben - SG DJK Rimpar 39:30 (20:11)

Eine Woche nach der klaren Niederlage im Mittelfrankenderby gegen die TSV Altenfurt war Widergutmachung angesagt. Leider musste man nun auch noch krankheitsbedingt auf den Kapitän Christian Jäger verzichten. Somit standen nur noch 8 Feldspieler und zwei Torwarte zur Verfügung. Aber was diese auf das Parkett zauberten war klasse.

Von Anfang setze man die Gäste aus Rimpar unter Druck. Die Spielvarinaten wurden gut durchgespielt und der Abschluß war fast 100%ig. Nach 15 Minuten lag man bereits klar mit 10:2 Toren in Front. Doch dann kam leider ein leichter Durchhänger und die Gäste konnten im Laufe der ersten Halbzeit auf 11:6 verkürzen. Doch die Jungs waren dann auch wieder in der Lage das Heft in die Hand zu nehmen und legten ein Tor nach dem anderen vor. Sourverän ging man mit 20:11 Toren in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit entwickelter sich ein offener Schlagabtausch. Doch die Jungs waren in der Lage den Vorsprung nie schmelzen zu lassen. Mitte der Halbzeit hiess es zwar mal 29:22 Toren, doch auch hier war es dann auch möglich einen Gang hochzuschalten. Der Sieg war in der zweiten Halbzeit nie gefährdet. Von Anfang bis Ende war dies
eine starke Mannschaftsleistung, aus dem aber Lucas Späth, Aziz Altwish vor allem unser Torwart Jannik Buchmann herauszuheben sind. Er entschärfte drei Siebenmeter und auch noch etliche andere klare Torchancen für die Gäste.

Das Spiel wurde dann klar mit 39:30 Toren gewonnen und die Jungs zeigten eine tolle Moral. Am 11.12.2016 steht das letzte Spiel in diesem Jahr in Stadeln an. Hier könnte man den derzeit dritten Tabellenplatz verteidigen.

Spieler: Jannik Buchmann, Max Scheuerlein (Tor), Aziz Altwish 16/4, Lucas Späth 9, Kilian Probst 4, Daniel Gaud, Marius Reindl je 3, Baniel Bidmann 2, Christian Wattenbach, Jonny Thiemann je 1

Tags: Handball