Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Deutlicher Sieg mit durchschnittlicher Leistung

JSG Kernfranken – FC Neunburg v.W. 38:31 (20:15)

Zu einem deutlichen Heimsieg kam die JSG Kernfranken gegen den FC Neunburg v.W. Nur in der Anfangsphase konnten die Gäste das Spiel ausgeglichen gestalten und das nur durch einige Unkonzentriertheiten der Heimmannschaft. Zunächst lag die Schmidt/Hirschmann-Truppe mit 8:5 und 10:7 vorne, kassierte aber beim 12:12 den Ausgleich. Bedingt durch eine Tempoverschärfung und eine löchrige Deckung der Gäste hieß es zur Halbzeit 20:15.

Auch nach dem Wechsel boten sich der JSG Kernfranken genügend Torchancen, die erfolgreich abgeschlossen wurden. Hervor tat sich hier, wie so oft, Aziz Altwish mit 16 Treffern. Doch auch auf Rechtsaußen konnten sich in krankheitsbedingter Abwesenheit von Goalgetter Jonny Thiemann Daniel Bidmann und Hannes Schell gut in Szene setzen.

Nach einer 33:21 Führung nutzte die Trainerbank die Chance, allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Der Vorsprung schmolz am Ende auf sieben Tore zusammen; trotz allem ein verdienter Heimsieg, der augenblicklich den 3. Tabellenplatz in der Landesliga Nord bedeutet.

Spieler: Jannik Buchmann, Max Scheuerlein (Tor); Aziz Altwish (16/2), Benny Schmidt (6/1), Lucas Spätz (4), Daniel Bidmann (4), Kilian Probst (4), Hannes Schell (2), Christian Jäger (1), Marius Reindl (1), Daniel Gaud, Christian Wattenbach

Tags: Handball