Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Mit Willen und Teamgeist in die Landesliga!

Zum ersten Mal überhaupt hat sich eine Jugendmannschaft des TV Heilsbronn für die Landesliga qualifiziert. Erfolgreich war die A-Jgd. am 04.06.2016 in der letzten Quali-Runde beim Post SV Nürnberg.

Nach einem knapp verlorenen Auftaktspiel (12:16) gegen den späteren Turniersieger Post SV Nürnberg blieb der TVH im weiteren Turnierverlauf ungeschlagen. Auch gegen den Topfavoriten, der die Jugend-Bundesligaquali verpasst hat, war bis zum 12:13 alles offen, dann wurden mit Pech zwei Chancen im Angriff vergeben und die „Post-Boys“ zogen davon. Im weiteren Turnierverlauf erzielte der TVH gegen den HC Erlangen II (11:11) und den TV Hallstadt (14:14) zwei Unentschieden. Überzeugend war in dieser Phase Torhüter Jannik Buchmann, der wohl beste Torhüter des Turniers. Er entschärfte nicht weniger als acht Strafwürfe und etliche hundertprozentige Chancen. Aber auch Spielmacher Benny Schmidt zeigte in allen Spielen eine überragende Leistung.

Im „Endspiel“(letzte Begegnung des Turniers) benötigte der TVH einen Sieg gegen die A-Jugend des Zweitbundesligisten DJK Rimpar. Auch jetzt zeigten die Jungs des Trainergespannes Jörg Hirschmann und Ulli Schmidt Willen und vor allen Dingen ihren Teamgeist. Unglaublich, wie unter saunaähnlichen Bedingungen in der Nürnberger Halle alle Spieler an ihre Grenzen gingen. Nach einem 7:10-Rückstand puschte Spielführer Christian Jäger sein Team und Kilian Probst wurde mit fünf erzielten Toren zum Matchwinner. 30 Sekunden vor dem Ende sah es noch so aus, als müsste der TVH bei einem Unentschieden ins Siebenmeter-Werfen gegen den TV Hallstadt um die Qualifikation zur Landesliga, dann erzielte Christian Jäger 15 Sekunden vor Abpfiff den entscheidenden Treffer. Ausgelassen feierten die Jungs den Sieg gegen Rimpar. Jetzt werden alle Beteiligten die Saison 2016/2017 in der Landesliga Nord genießen, Hut ab vor dieser Truppe, die zum großen Teil seit der D-Jugend zusammen spielt.

Spieler: Jannik Buchmann, Max Scheuerlein (beide Tor); Benny Schmidt (26/8), Kilian Probst (7), Aziz Altwish (7), Jonny Thiemann (6), Christian Jäger (3), Daniel Gaud (1), Christian Wattenbach (1), Jonas Pirkl, Maxi Krieg.

Tags: Handball