Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Damen verlieren auch das zweite Spiel nach einer enttäuschenden zweiten Halbzeit

SG Kernfranken - HG Ansbach 19:27 (11:11)

Zum Abschluss des Heimspieltages in Neuendettelsau empfingen die Damen der SGK am Sonntagabend die HG Ansbach. Verhalten starteten beide Mannschaften ins Spiel. Der Rückraum um Laura Hofmockel, Anja Hummel und Melanie Rother hatten zunächst etwas Probleme mit der offensiven 5:1-Deckung der Gäste zurecht zu kommen, fanden aber im Verlauf über schöne Aktionen im Zusammenspiel auf außen mit Franziska Wagner und mit Katja Marthold am Kreis ins Spiel. Schwieriger gestaltete sich die Abstimmung in der Abwehr. Die flinke Spielgestalterin Carina Wimmer forderte die Damen bis zum Schluss mit ihrem abwechslungsreichen Spiel, unterstützt durch gefährliche Außenangreiferinnen. Ausgeglichen verlief die erste Hälfte. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen. Mit einem 11:11 ging man in die Pause.

Konzentrierter und torgefährlicher wollten die Damen in die zweite Hälfte starten. Doch leider ließ die Wurfquote weiterhin zu wünschen übrig. Viel zu oft scheiterten die Außenangreiferinnen der Gastgeberinnen an der gegnerischen Torfrau. Auch freie Würfe konnten nicht platziert werden. Im Gegenzug wurden die Räume in der Mitte für die Damen eng. Leider musste dann auch noch Laura Hofmockel nach einem guten Spiel verletzungsbedingt pausieren. Anja Hummel, Katja Marthold und Melanie Rother gelangen zwar noch einige Treffer aus dem Rückraum, es reichte jedoch nicht, um das Spiel noch zu drehen. Auch die Umstellung der Abwehr auf 6:0 im Spielverlauf führte nur bedingt zum Erfolg. Tor um Tor zogen die Ansbacherinnen unter kräftiger Unterstützung der mitgereisten Fans davon. Nach dem 18:18 nach 45 min gelang den Gastgeberinnen fast nichts mehr. Das Spiel wurde enttäuschend für alle mit 19:27 unverdient hoch verloren. Nun gilt es, das Spiel schnell zu verarbeiten und sich mit neuer Motivation auf das nächste Spiel vorzubereiten.

Am 28.11.2021 treffen die Damen auswärts auf den TSV 46 Nürnberg, aktuell Tabellenzweite.

Für die SGK spielten: Johanna Dürnhöfer, Leonie Mohr, Franziska Engelhardt, Cora Waller, Gabriele Pees, Melanie Rother (5/2), Johanna Engelhardt, Laura Hofmockel (5), Salome Schwab (1), Franziska Wagner (3), Katja Marthold (2), Anja Hummel (3).

Tags: Handball