Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Chronik

1982/1983

Weiter aufwärts ging es nach der Fertigstellung der neuen Turnhalle. Optimale Trainingsbedingungen hatten die Leistungen - vor allem die der 1. Männermannschaft - wesentlich gesteigert. Nach langer Zeit beteiligte sich wieder eine 2. Männermannschaft am Spielbetrieb. Bei den Männern war das Ziel des neuen Trainers Jürgen Wechsler klar abgesteckt: Aufstieg in die Bezirksliga. Den Grundstein dazu legte die 1. Männermannschaft am 8. April 1982. An diesem Tag errang sie mit einem 16:13 Sieg in Lichtenau die Kreismeisterschaft und qualifizierte sich somit für die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga. Mitkonkurrenten für die drei freien Plätze waren die Mannschaften von Tuspo Heroldsberg, Turnerbund Erlangen 1b, TV Lauf und TV Weißenburg. Von allen Experten als Außenseiter eingestuft, belegte der TVH mit drei Siegen und einer Niederlage den 2. Platz und hatte somit den Aufstieg geschafft.

Am 19. Juni 1982 veranstaltete die Abteilung, im Rahmen der Festwoche zur 850 Jahr Feier der Stadt Heilsbronn, ein Handballturnier mit 10 Mannschaften. Durch die Teilnahme des Oberligisten TSV Ansbach, sowie der Landesligateams TV Rothenburg, TV Roßtal und Tuspo Nürnberg, wurde hervorragender Sport geboten. Überraschend belegte der TVH in dem starken Teilnehmerfeld den 4. Platz. Den von der Stadt Heilsbronn gestifteten Jubiläumspokal holte sich der Tuspo Nürnberg.
Eine ähnlich gute Leistung gelang der 2. Mannschaft. Sie gewann das Turnier in Michelfeld zum zweitenmal.
Die B-Jugend wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie belegte den 1. Platz und brachte den Kreismeistertitel wieder für ein Jahr nach Heilsbronn.
Aus dieser Mannschaft stellte der TVH einige Spieler für weiterführende Lehrgänge ab. Dabei erkämpfte sich Konrad Moser einen Stammplatz in der Bayernauswahl.

Für die inzwischen auf 114 Mitglieder angewachsene Abteilung, war das Jahr 1983 wieder reich an Aktivitäten und sportlichen Ereignissen. Der 1. Männermannschaft gelang nach strapaziösen Kämpfen der Klassenerhalt in der Bezirksliga. Obligatorisch der Erfolg der männl. B-Jugend mit dem Kreismeistertitel und dem erneuten Aufstieg in die Bezirksliga. In Nürnberg-Langwasser und Mögeldorf sorgten die Männer mit ihren Turniersiegen und den gewonnenen prächtigen Pokalen dafür, dass der Trophäenschrank langsam zu klein wurde. Außerdem gelang ihnen in der Pokalrunde des Bayerischen Handballverbandes bis in die 4. Hauptrunde - die Runde der letzten 16 Mannschaften - vorzudringen.