Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Chronik

1980/1981

Vom sportlichen Erfolg geprägt war auch die Saison 1980/1981. Besonders spannend, ja sogar dramatisch verlief die Sommerrunde bei der B-Jugend. Das notwendig gewordene Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga, konnte letztlich der TVH nach unentschiedenem Spielausgang und nachfolgendem Siebenmeterschießen gegen den TSV Ansbach mit 16:15 siegreich gestalten. Die B-Jugendlichen spielten nun zum drittenmal in der Bezirksliga.
Zu dem bereits in den vergangenen Jahren reichlich vorhanden guten Willen, gesellte sich bei den Männern endlich auch der Erfolg. Bei einem Turnier des SV Michelfeld konnten die alten Haudegen des TVH unter sechs beteiligten Mannschaften den Turniersieg erringen.
Den größten Erfolg seit Bestehen der Abteilung verbuchte jedoch die 1. Männermannschaft am 6. September in Wiesloch/Pfalz. Beim 21. Winzerfest-Handballturnier gelang der Truppe - bei einer Konkurrenz von 50 Mannschaften - der Turniersieg. Hier avancierte Torhüter Erwin Spreiter zum Held des Tages. Im Endspiel hielt er drei Siebenmeter und legte damit den Grundstein zum überraschenden Turniersieg. Am Erfolg beteiligt waren: Karl Albrecht, Harald Heinig, Erich Loreth, Dieter Lehnert, Klaus Müller, Thomas Müller, Michael Pronath, Erwin Spreiter, Günther Schmidtkunz, Detlef Schmidt.