Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Chronik

1988/1989

Kreismeister 1988 waren die wbl. B-Jugend und die männl. C-Jugend. Die Männer spielten weiterhin in der Verbandsliga um Punkte. Im Kreis Nürnberg spielte die wbl. A-Jugend und eine Damenmannschaft. Jugendspieler Andreas Kutz schaffte den Sprung in den Kader des Bayerischen Handballverbandes.

Durch die Initiative des Mitgliedes Willy Schmidt, wurde der bestehende Förderkreis wieder belebt und in der Gründungsversammlung am 1. Dezember 1988 in "Förderverein-Handball Heilsbronn" umbenannt.
Die Stadt Heilsbronn schaffte für die Halle Tribünenelemente an.

Im Jahr 1989 gelang der männl. C-Jugend die Meisterschaft und die wbl. A-Jugend stieg in die Bezirksliga auf. Turniersieger in Rothenburg war die männl. E-Jugend. Die 1. Männermannschaft sicherte sich vorzeitig den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Mit dem Abschluss der Hallensaison beendete der erfolgreiche Trainer Herbert Gerbing seine Tätigkeit. Unter seiner Regie erzielte der TVH in den letzten viereinhalb Jahren die größten Erfolge seit dem Bestehen.
Das erstmals in Dietenhofen durchgeführte Jugendlager fand großen Anklang