Anmelden

Bitte auch den Sicherheitscode unten eingeben.
Erhalten
captcha 
Nutzungsbedingungen

Newsletter:

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Infos

Warum sollen Kinder an und mit Geräten turnen?

Wenn man die Entwicklung der Kinder vom Kleinkindalter ab betrachtet, kommt man nicht selten zu erstaunlichen Feststellungen. Die angeborene Beweglichkeit der grossen Gelenke (vor allem im Schulter- und Hüftbereich) geht in sehr kurzer Zeit verloren, wenn sie nicht gepflegt wird. Kleinkinder haben keine Mühe, ihre Arme weit über 180 Grad aus der Senkrechten nach rückwärts zu führen, sie haben auch keine Schwierigkeiten ihren Oberkörper bis fast auf den Boden nach vorne zu beugen oder ihre Beine nahezu zum Spagat zu führen. Bei Stürzen verletzen sie sich selten und sie spielen und toben angstfrei in vielen Situationen und oft ungewöhnlichen Körperpositionen. Diese, für viele Sportarten wünschenswerten elementaren Voraussetzungen gehen nach kurzer Zeit verloren, wenn sie nicht durch vielseitige Bewegungsreize geschult, geübt oder trainiert werden. Bewegungsmangel, falsche Ernährung und falsches Freizeitverhalten führen zu körperlichen Defiziten (Haltungsschwäche, Übergewichtigkeit, Koordinationsschwäche).

Die Grundvoraussetzungen für gesundes, lebenslanges Sporttreiben müssen in frühester Jugend erworben werden. Das bedeutet, dass den Kindern optimale Entwicklungsreize angeboten werden müssen. Gerade das vielfältige Turnen an und mit Geräten vermag viele dieser Entwicklungsreize zu setzen. Es gibt kaum eine andere sportliche Betätigung, die beispielsweise für die Entwicklung der oberen Extremitäten besser geeignet wäre.

Das Turnen an und mit Geräten fördert aber nicht nur die körperliche Grundausbildung. Es hat auch einen prägenden Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung. Anstrengungsbereitschaft, Mut, Konzentration, Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin, Hilfsbereitschaft und gegenseitige Rücksichtnahme werden schon in frühester Jugend abverlangt. Der ständige Wechsel von Erfolg und Misserfolg, das Überwinden von Schwierigkeiten, mitunter auch von Schmerzen, wird gerade in der turnerischen Gemeinschaft zur prägenden Erfahrung.

Gönnen Sie es Ihren Kindern !