Anmelden

Bitte auch den Sicherheitscode unten eingeben.
Erhalten
captcha 
Nutzungsbedingungen

Newsletter:

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Erlanger-Heilsbronner Team schafft den Aufstieg

Am Sonntag, den 19.11.2017, fand in Buttenwiesen das Finale der Bayerischen 2. Landesliga statt. Beim letzten Wettkampf der Saison 2017, sollte sich entscheiden, welchen Platz die 6 Mannschaften in der gestarten Liga letztendlich erreichen.

In den vorangegangenen Wettkämpfen, konnte sich das Erlanger-Heilsbronner Team mit 26 Ranglistenpunkten an die Tabellenspitze setzen. Durch diesen Vorsprung hatten die Turner weniger Druck und konnten diesem Wettkampf gelassener entgegensehen und mit weniger Risiko turnen. Aber Teamchef Marcel Rose hatte es diesmal wieder nicht leicht, seine Mannschaft optimal für die Gerätedurchgänge einzuteilen, da einige Erlanger Turner nicht starten konnten und die beiden verletzten Heilsbronner Turner Sebastian Kuhn und Emanuel Eitel jeweils nur an einem Gerät Turnen konnten. Lediglich Jannik Treiber konnte er an der Geräten Sprung, Reck und Boden fest einplanen.

Der erste Durchgang des Wettkampfs begann am Sprung. Mit den sicheren Überschlägen von Jannik , Falko Mündlein und Toralf Wolf wurden durchweg gute Wertungen erreicht. Leo Eckstein legte mit einem Tsukahara gehockt nochmal nach und erhielt, trotz einiger Abzüge für seine Landung, einen sehr guten Wert.

Am Ende erreichte das Team die drittbeste Wertung nach dem TG Augsburg II und TG Allgäu III, die vorallem mit höherwertigeren Sprüngen punkteten.

Weiterlesen

TVH Turner schaffen den Klassenerhalt

Am Sonntag, den 22.10, fand in Unterhaching der 3. Wettkampf der Bayerischen Turnliga statt. Gut vorbereitet, sollten Sebastian Kuhn, Jannik Treiber und Emanuel Eitel vom TV Heilsbronn die Mannschaft vom TB Erlangen unterstützen. Diesmal ging es darum, den bisher erreichten Vorsprung an Ranglistenpunkten zu erhalten oder sogar zu vergrößern. Als starker Favorit galt die Mannschaft des TG Augsburg II, die beim letzten Wettkampf, mit ihren äußerst guten Leistungen, den ersten Platz erreichte und somit in der Rangliste bedrohlich nah an den TB Erlangen heranrückte. Daher stand für Teamchef Marcel Rose vor allem die Sicherheit der Übungen im Vordergrund. Da zwei der Erlanger Turner nicht teilnehmen konnten, musste er bei einigen Geräten die Wettkampfeinteilung noch während des Einturnens vornehmen.

Die Wettkampfgemeinschaft TB Erlangen und TV Heilsbronn
Sebastian Kuhn, Jannik Treiber und Emanuel Eitel

Weiterlesen