Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

TV Läuferinnen in Schwabach auf dem Podest

Am 10.10. fand nach einjähriger pandemiebedingter Pause bei besten Laufwetter und strahlenden Sonnenschein der Schwabacher Citylauf statt.

Alexandra Probst und Carolin Scholl beim Schwabacher Citylauf
Den Hauptlauf über 10,2km, bei dem kurz nach dem Start ein längerer Anstieg zu bewältigen ist nahm Frank Lischke in Angriff, er finishte in guten 55:19Min, was ihm den 5. Platz in der AK M 55 einbrachte.
162 Läufer und Läuferinnen nahmen den Halbmarathon mit Start und Ziel am Marktplatz unter die Füße, die wellige, durchaus anspruchsvolle, doch auch sehr abwechslungsreiche Strecke führte durchs westliche Schwabacher Umland. Mittendrin Werner und Alexandra Probst, sowie Carolin Scholl und Michael Fischer, der als Tempo und Zugläufer für Carolin Scholl fungierte.
Der Lauftreff des TVH beim Schwabacher Citylauf

Schnellste des Teams war Alexandra Probst von Themen, die taktisch klug das Rennen anging und bereits nach 1 Std 45:56 als 2. der W40 den Zielstrich überquerte. Danach folgte Werner Probst in starken 1:51:15 der nahe an seine Bestzeit heran lief und sich ebenfalls sehr zufrieden zeigte. Für Carolin Scholl blieb die Uhr nach 1:53:18 stehen, was eine Verbesserung ihrer Bestzeit um 2 Minuten bedeutete. Sie belohnte sich mit dem 3. Platz in der AK W35, die Entscheidung fiel denkbar knapp im Schlussspurt bei dem die 38 Jährige die größeren Reserven hatte.

Michael Fischer überquerte kurz danach in 1:53:25 sehr zufrieden den Zielstrich.

Am Ende zeigten sich alle unsere Starter sehr zufrieden mit ihrem Abschneiden.

Glückwünsche an unsere erfolgreichen Damen.

Bericht Michael Fischer, Bilder Carolin Scholl

Hermann Meierhuber in Oberschwarzach erfolgreich

Am 18.9. fand in Oberschwarzach der 4. Baumwipfelpfadlauf statt. Angeboten wurden ein sehr anspruchsvoller Halbmarathon mit 450 Höhenmetern, sowie ein 12Km Lauf bei dem 290 Höhenmeter zu überwinden waren. 140 Läufer waren hierfür gemeldet. Hermann Meierhuber stellte sich dieser Herausforderung, Wissend um die Schwere der Strecke teilte sich Hermann Meierhuber seine Kräfte sehr gut ein, lief ein taktisch kluges Rennen und belohnte sich mit dem 19. Platz im Gesamteinlauf, was ihm unangefochten den Tagessieg in der AK M65 einbrachte.

Meierhuber und Maußer erfolgreich auf der Bahn und in den Weinbergen

Am 4.9. fand in Wendelstein ein Seniorensportfest statt, es standen verschiedene Disziplinen aus den Bereichen, Sprung, Wurf, Laufen, vom 100m Sprint bis zu 3000m zur Auswahl. Hermann Meierhuber entschied sich für einen Doppelstart über die 100m die er in guten 16,23Sec zurücklegte, sowie über die 3000m die er nicht minder erfolgreich 12:49Min als 2. seiner AK 65 absolvierte.

Eine Woche später am 10.9. fand in Ipsheim die 21. Auflage des Weinberglaufs statt. der Hauptlauf führte über 5800 m durch die Weinberge ins Ziel, bei dem immerhin 100 Höhenmeter überwunden werden mußten, die Strecke hat durchaus ihre Tücken, gerade der Schlussanstieg vor dem Ziel verlangt den Läufern nochmal alles ab. 212 Läufer standen Freitagabend bei besten Läuferwetter an der Startlinie, Hermann Meierhuber zeigte sich gut erholt vom Sportfest eine Woche vorher, er absolvierte die Strecke in guten 29:05Min, was ihm den ersten Platz in der AK M65 einbrachte. Sehr stark war auch Willi Maußer, der schon nach 27:16Min im Ziel einlief und sich mit einer Sekunde Vorsprung den 1. Platz in der AK M60 erkämpfte.

Glückwunsch an unsere erfolgreichen Läufer

4 Starter, 4 Kreismeister

Am 28.07. fand bei besten Laufwetter der 17. Ansbacher Läufertag statt bei der auch traditionell die Keismeister über 5000m des Landkreises Ansbach ermittelt werden. Die Veranstaltung fand großen Zuspruch, bis von München, Ingolstadt, sowie Baden Württemberg, fanden sich die Läufer ein, so dass die Veranstaltung bereits Wochen vorher ausgebucht war. Der veranstaltende TSV 1860 Ansbach durfte sich also über große Teilnehmerfelder über die Strecken 800 m, 2000m bis zum 5000m Lauf freuen, über letztgenannte Distanz fanden 3 Zeitläufe statt.

Carolin Scholl
Hermann Meierhuber
Jochen Weber
Willi Maußer

Vom TV Heilsbronn am Start waren Carolin Scholl, die ihr erstes Rennen über diese Distanz bestritt, sie erreichte in guten 24:14Min das Ziel. Dabei lief sie ein sehr gleichmäßiges Rennen mit nahezu exakten Kilometerabschnitten, was ihr den Kreismeistertitel in der Klasse W35 einbrachte. Schnellster des Teams war Jochen Weber der in ganz starken 20:04Min um 3 Sekunden die Nase vorne hatte, was ihm den Titel in der AK M50 bescherte.

Unsere unverwüstlichen Dauerbrenner Willi Maußer in sehr guten 21:19Min siegte unangefochten in der AK M60 sowie Hermann Meierhuber in starken 22:41Min in der AK M65.

Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Läufer.