Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Maußer und Meierhuber erfolgreich beim Läufertag

Am 24. 7. stand die 15. Auflage des traditionellen Ansbacher Läufertages mit Strecken über 800 und 5000m auf dem Programm.

Herrmann Meierhuber
Willi Maußer
Auch am Abend herrschten noch hochsommerlichen Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke. Davon ließen sich unsere Lauftreffler Willi Maußer und Herrmann Meierhuber nicht abhalten am ersten von zwei Zeitläufen über 5000 m teilzunehmen. Die 12 ½ Stadionrunden absolvierte Maußer in 20:56,07 Min was ihm den 1. Platz und den Titel des Kreismeisters in der M60 einbrachte und Meierhuber überquerte eine Minute später in 21:57,6 Min die Ziellinie, gleichbedeutend mit dem 2. Platz in der M60.
 

Willi Mauser meldet sich erfolgreich zurück

Am 7. Juli fand der traditionelle Kerwalauf in Neuendettelsau statt.

Lorem ipsum
Einziger Vertreter unseres Vereins war Willi Mauser, der sich nach längerer Wettkampfpause erfolgreich zurückmeldete. Auf den amtlich vermessenen und somit bestenlistenfähigen Kurs absolvierte Mauser die 10 km in 42:42 Min, was ihm Gesamteinlauf den 7. Platz und in der AK60 den 1. Platz einbrachte.

Heilsbronner Trio beim Dentleiner Crosslauf

Am Pfingstmontag starteten Alexandra und Werner Probst sowie Michael Fischer beim Dentleiner Crosslauf. Die abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke über 8700 m führte auf einem 2-mal zum durchlaufenden Rundkurs mit schönen Trails durch den Wald sowie einigen harten Anstiegen. Ein perfektes Rennen lief Alexandra Probst in 40:59 Min, was ihr bei den Damen den 3. Platz, im Gesamteinlauf den 22. Platz sowie den 1. Platz in der W40 einbrachte.

Michael Fischer erreichte das Ziel nach 39:45 Min als gesamt 19. und 5. in der AK M50, Werner Probst kam als gesamt 28. nach 43:22 Min ins Ziel, gleichbedeutend der 4. Platz in der AK M40. Ein großes Lob an die Organisatoren für die in allen Bereichen perfekte Veranstaltung, von der Streckenführung über Zielverpflegung bis zur zügigen Abwicklung der Siegerehrung.
TVH-Trio beim Dentleiner Crosslauf

TVH-Läufer erringen Podestplätze beim Metropolmarathon

Der diesjährige Metropolmarathon in Fürth fand am ersten richtigen Hitzewochenende dieses Jahr statt, davon ließen sich die Läufer des TV Heilsbronn nicht beeindrucken, die in der Marathonstaffel und über 10 km Volkslauf an den Start gingen. 

TVH-Läufer beim Metropol-Marathon in Fürth
Sehr gut aufgelegt präsentierte sich Carolin Scholl auf der 10 km Distanz, dabei lief sie eine neue Bestzeit über 48:20Min, der Lohn hierfür der erste Platz in der W35. Dies war der erste Podestplatz in der noch jungen Laufkarriere unserer Läuferin.

Die Marathondistanz als Mixedstaffel teilten sich Alexandra und Werner Probst, Michael Fischer, verstärkt durch den Großhabersdorfer Oliver Kipfenmüller, das Quartett lieferte eine hervorragende Leistung ab, Gesamtzeit 3:03,20Std. Das bedeutete in der Endabrechnung Platz 3 im Gesamteinlauf der Staffeln, sowie in der Mixedwertung den 3. Platz.
TVH-Läufer beim Metropol-Marathon in Fürth

Gratulation an unsere erfolgreichen Lauftreffler.

TVH-Läufer mit Bestzeiten beim Citylauf

Stark präsentierten sich die Heilsbronner Läufer und Läuferinnen beim diesjährigen Ansbacher Citylauf.

Schnellster Läufer des Teams war Herrmann Dehner, der mit 42:29 und als 8. der AK M35 sich mit neuer Bestzeit belohnte. Kurz danach folgte bereits Michael Korol als 12. der M35 in 43:36. Bei den Damen lief Alexandra Probst-von Thenen Bestzeit in 46:38, was ihr den 1. Platz in der Altersklasse W40 eintrug. Ebenfalls Bestzeit lief Carolin Scholl in 49:30, dabei verbesserte sie ihre Bestzeit um satte 6 Minuten. Abgerundet wurde das gute Abschneiden durch Werner Probst in 48:39, Michael Fischer in 49:29 und Helmut Held in 52:11 Min.

TVH-Läufer beim Ansbacher Citylauf
Beim Hobbylauf über 6,9 km erreichte Jochen Weber das Ziel in guten 29:56Min als 12. im Gesamteinlauf, was ihn den 1.Platz in der AK M45 einbrachte. Weil unsere stärksten Läufer unseres Lauftreffs fehlten, erreichten wir nur den 8. Platz von 66 in der Mannschaftwertung.