Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

Zugang für registrierte Nutzer zu...

   FitOnline   KursOnline

TVH-Läufer mit Bestzeiten beim Citylauf

Stark präsentierten sich die Heilsbronner Läufer und Läuferinnen beim diesjährigen Ansbacher Citylauf.

Schnellster Läufer des Teams war Herrmann Dehner, der mit 42:29 und als 8. der AK M35 sich mit neuer Bestzeit belohnte. Kurz danach folgte bereits Michael Korol als 12. der M35 in 43:36. Bei den Damen lief Alexandra Probst-von Thenen Bestzeit in 46:38, was ihr den 1. Platz in der Altersklasse W40 eintrug. Ebenfalls Bestzeit lief Carolin Scholl in 49:30, dabei verbesserte sie ihre Bestzeit um satte 6 Minuten. Abgerundet wurde das gute Abschneiden durch Werner Probst in 48:39, Michael Fischer in 49:29 und Helmut Held in 52:11 Min.

TVH-Läufer beim Ansbacher Citylauf
Beim Hobbylauf über 6,9 km erreichte Jochen Weber das Ziel in guten 29:56Min als 12. im Gesamteinlauf, was ihn den 1.Platz in der AK M45 einbrachte. Weil unsere stärksten Läufer unseres Lauftreffs fehlten, erreichten wir nur den 8. Platz von 66 in der Mannschaftwertung.

Michael Fischer beim Burgbernheimer Berglauf

Michael Fischer vom TV Heilsbronn startete am 28.4. bei der 16. Auflage des Burgbernheimer Berglaufes. die selektive 13,4 km lange Strecke gespickt mit 305 Höhenmetern im Auf und Abstieg verlangt den Läufern alles ab, entschädigt aber mit sehr schöner Streckenführung und weiten Ausblicken über die Frankenhöhe. 

Michael Fischer beim Burgbernheimer Berglauf
Im Feld der 106 Starter belegte Fischer am Ende einen 28. Rang mit einer Zeit von 1,08,20, womit sich der 53jährige sehr zufrieden zeigte.

FreeFit startet wieder

„Trainieren drinnen ist gut – draußen noch besser!“

Werde Kraft-Fit, Ausdauer-Fit, Koordinations-Fit → Free-Fit!

Unter diesem Motto wollen wir uns ab dem 6. Mai montags von 18:15 bis 19:15 Uhr an der Außenanlage der HZH treffen, um gemeinsam Free-Fit zu werden.

Spaß und gute Laune sind garantiert - egal bei welchem Wetter!
Teilnehmen darf JEDER, der fit oder noch fitter werden will!

Lauftreffler stark in Staffelstein

Am 7.4. nahmen Werner und Alexandra Probst sowie Carolin Scholl und Michael Fischer am Obermain Marathon teil.

Dabei wurden sehr erfreuliche Ergebnisse erzielt. Beim Halbmarathon erreichte Alexandra Probst das Ziel nach 1:44:13 was in der Gesamtwertung den 36. Platz und in der AK W40 den sehr erfreulichen 3. Platz bedeutete. Werner Probst erreichte das Ziel nach 1:48:26 AK M40 Platz 48 und Carolin Scholl nach 1:56:49 AK W35 Platz 15. Dabei lief jeder eine neue persönliche Bestzeit.

Im Gegensatz zum eher flachen Halbmarathon weißt der Marathon mit 690 Höhenmetern im Auf und Abstieg ein anspruchsvolles Profil auf. Es geht über Kloster Banz, Vierzehnheiligen und den Staffelberg. Michael Fischer teilte sich wissend um die Tücken auf der schweren Strecke seine Kräfte gut ein und erreichte das Ziel nach 3:50:00, was in der Endabrechnung den 74. Platz und in der AK M50 den 15. Platz bedeutete.

Ein großes Lob geht an die Veranstalter und vielen freiwilligen Helfer, die den Lauf hervorragend organisierten.

Herrman Meyerhuber erfolgreich unterwegs

Am 1. Advent stand im Rahmen der Laufserie Donau-Ries der Rossfeldlauf bei Hermann Meyerhuber auf dem Programm, auf der 9,75 km lange Strecke waren immerhin 150 Höhenmeter zu überwinden, Herrmann Meyerhuber bewältigte den anspruchsvollen Kurs in 49,19 min und zeigte sich somit gut vorbereitet für den Crosslauf eine Woche später in Dinkelsbühl im Mutschachwald.

Hermann Meyerhuber beim Rossfeldlauf
Es war der 4. Lauf der Crosslaufserie des Kreis Ansbach und gleichzeitig mit 10,5 km die längste und aufgrund des hügeligen Streckenprofiles sicherlich der anspruchsvollste Lauf der Serie, der vom TSV Dinkelsbühl in gewohnt guter Weise organisiert war.

Herrmann Meyerhuber stellte sich der Herausforderung und belohnte sich nicht nur mit dem 2. Platz in der AK M60 in 54,20 Min sondern auch mit dem  Gesamtsieg in seiner Altersklasse der diesjährigen Serie.

  • 1
  • 2